Über mein Abenteuer


zu Hause

Kann man zwei gänzlich unterschiedliche Leben leben? Natur und Stadtleben, Einsamkeit und Hektik, allein und mit Mann, zurückgezogen und im Licht der Öffentlichkeit?

Man kann. Und es ist herrlich amüsant. Zumindest ist es ein ständiges Umstellen.

Ich arbeite beim Fernsehen, reise, treffe viele spannende Menschen, auch Promis. Mein Umfeld mancht Yoga-Wochenenden im Tessin (fantastischer Käse) und Skiurlaub in Kitzbühel (sensationelle Abfahrten).

Wir Fernsehjournalisten sind überall zu Hause in der Welt. Ein Hochglanzleben.

Bis einen die Liebe in eine gänzlich andere Welt verschleppt. Genau dahin, wo das schottische Hochland am einsamsten ist. Hier sind die Menschen noch einen kleinen Tick anders. Und das Leben Lichtjahre entfernt von dem, was man kennt.

Dann werden Dinge, die bis eben noch selbstverständlich schienen auf einmal ganz und gar abwegig und die abwegigsten Dinge ganz und gar selbstverständlich. Das tägliche Leben ein einziges Abenteuer.

Von Schafen, Schotten und anderen Heimsuchungen – mein etwas anderes Hochlandleben.

Jetzt auch als Buch! Abenteuer Highlands bei Amazon

Nellie Marthe Erkenbach

Das Buch zum Blog

10 Gedanken zu “Über mein Abenteuer

  1. Wie schön, dass ich deinen Blog gefunden habe! Wir haben eine Zeit lang in Schottland studiert und gearbeitet und denken immer wieder sehnsüchtig daran zurück. Da sind deine Beiträge genau das Richtige!

  2. Sehr geehrte Frau Erkenbach,

    mit Begeisterung habe ich Ihr Buch „Abenteuer Highlands“ gelesen und habe erst gestern Abend begonnen (das Wetter hier in Schottland ist momentan ideal zum Lesen) auch Ihr neues Werk (Riding Towards Shadows) zu genießen. Und ich muss nach bisher 30 gelesenen Seiten sagen, dass ich es ebenfalls hervorragend finde.
    Auch wenn Sie „Abenteuer Highlands“ ja vor allem Frauen empfehlen ( keine Ahnung warum?? Es gibt schließlich auch Männer, die sich für Schottland begeistern können – nicht nur wegen dem guten Whisky😋) habe ich mir erlaubt es weiter zu empfehlen.

    Ein befreundetes Ehepaar von mir – ebenfalls begeisterte Schottland Fans – wollen es allerdings gerne als eBook lesen (liegt wohl an der Tatsache, dass der Mann – typischerweise – sehr technikbegeistert ist und schon seit Jahren Bücher in Papierform ablehnt…).

    Da die beiden – im Gegensatz zu mir – kein Amazon Kunde sind und ihr Buch nur dort in digitaler Form erhältlich ist, wollte ich Sie fragen ob es eine Möglichkeit gibt, die digitale Variante bei Ihnen oder anderswo zu erwerben, so dass ich diese an die beiden weiterverschenken kann?

    Mit freundlichen Grüßen aus Kilmartin

    Andreas Winzen

    • Lieber Andreas Winzen,

      ich freue mich wirklich sehr zu lesen, dass Ihnen meine Bücher gefallen. Das neue ist ja noch ganz frisch 😊 und das ist das erste Feedback, das ich bekomme. Schön.

      Leider ist das eBook ausschließlich über Kindle zu beziehen. Das ist nicht anders möglich, wenn man es dort veröffentlicht.

      Alternativ gäbe es das Taschenbuch, das bekommt man auch über andere Quellen als Amazon. Aber das ist dann eben auf Papier. Ein echtes Dilemma für Ihre Freunde.

      Und ja, natürlich mögen Männer auch Schottland. Ich hatte einfach vermutet, dass sich eher Frauen für die Abenteuer einer Frau in Schottland interessieren als Männer. Finde es aber total klasse, dass ich da offensichtlich falsch lag.

      Liebe Grüße aus dem Schwarzwald nach Kilmartin,
      Weihnachten bin ich wieder zurück in den Highlands und beginne mit dem nächsten Buch. Und dann werde ich auch selbst wieder lange und ausgiebig lesen.

      Nellie Merthe Erkenbach

      • Liebe Frau Erkenbach,

        Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich werde dann wohl das Buch in Papierform bestellen und es einfach nächste Woche – wenn ich leider wieder in München bin und meine Freunde treffe – als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk überreichen. Vielleicht zuerst der Frau, die kann ja dann ihren Mann überzeugen, dass das Buch ist wert ist sich mal zu überwinden und in Papierform zu lesen.

        Ja, zu Weihnachten bin ich auch wieder hier in Kilmartin in meinem kleinen Cottage und werde bis Anfang Januar die Stille genießen.

        Jetzt werde ich mich weiterhin Ihrem neuesten Werk widmen um möglichst bald eine abschließende Bewertung abgeben zu können.

        In der Hoffnung auf noch viele viele weitere Bücher von Ihnen

        Andreas Winzen

  3. Lieber Norbert,
    Vielen Dank für diese wirklich sehr lieben Zeilen. Ich freue mich immer sehr, wenn Menschen gerne meine Geschichten lesen. Ich würde ihren Beitrag auch gerne auf der Seite veröffentlichen aber wegen der Hinweise auf meine Familie und den Ort an dem sie wohnt, werde ich davon Abstand nehmen. Die Wahrung der Privatsphäre steht da über dem Bedürfnis, ihre Zeilen zu teilen. Ich hoffe sie verstehen das. In Kinlochbervie war ich auch vor vielen Jahren und erinnere mich an einen wunderbaren Strandurlaub. Ich werde weiter schreiben, keine Sorge und Ihnen viel Spaß im Französisch Kurs. Liebe Grüße, N

  4. Hallo Nelli,
    als Schottlandfan bin ich auf dein Buch und Blog aufmerksam geworden. Ich finde es klasse, wie du Schottland beschreibst.
    Weiterhin viel Spaß in und mit Schottland,
    Charly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.